25 Sehenswürdigkeiten Mallorcas

Es gibt viele Sehenswürdigkeiten Mallorcas: Von wunderschönen Stränden bis hin zu antiken Ruinen, gotischer Architektur bis hin zur Beobachtung von Delfinen, Schwimmen im Meer bis hin zu lokalen gastronomischen Köstlichkeiten… Es ist ein Reiseziel, das Sie begeistern wird.

Deshalb haben unsere lokalen Experten von click-mallorca.com diesen Reiseführer mit den 25 besten Sehenswürdigkeiten Mallorcas zusammengestellt. Von günstig bis Luxus und vom Faulenzen am Strand bis zum Trekking in den Bergen ist für jeden etwas dabei.

1. Kathedrale von Palma: Die Basilica de Santa Maria de Mallorca

Die Kathedrale von Palma ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Mallorcas auf der ganzen Insel Mallorca und das aus gutem Grund: Sie ist fantastisch. (Im wahrsten Sinne des Wortes). Viele Menschen wissen nicht, dass diese gotische Kathedrale, die von den Einheimischen auch La Seu genannt wird, einen längeren Titel hat als nur „Kathedrale von Palma“. Es ist die Basilika Santa Maria de Mallorca. Also da!

Sehenswürdigkeiten Mallorcas Kathedrale

Die beste Art, die Kathedrale von Palma zu besuchen, ist eine geführte Tour in der Altstadt von Palma mit einem professionellen, lokalen Führer, der Ihnen alle wichtigen Teile der Kathedrale zeigt und Ihnen die kuriosen Details erklärt, die Sie sonst verpasst hätten. Und vertrauen Sie uns: Es gibt viele wichtige Details über die Kathedrale von Palma. Wussten Sie zum Beispiel, dass der berühmte Modernist Antoni Guadi von der Sagrada Familia in Barcelona auch an der Kathedrale von Palma gearbeitet hat?

Wenn wir Ihnen unseren besten Rat für den Besuch der Kathedrale von Palma geben können, dann dieser: Gehen Sie nicht in Eile. Es gibt so viel zu sehen.

2. Sehenswürdigkeiten Mallorcas: Altstadt von Palma

Die Kathedrale von Palma befindet sich direkt in der Altstadt von Palma. Nachdem Sie die Kathedrale besichtigt haben, befinden Sie sich also in der perfekten Lage, um mit der Erkundung der Altstadt zu beginnen. Palma ist voller Geschichte und wenn Sie durch die engen, labyrinthartigen Gassen schlendern, werden Sie sich fühlen, als würden Sie in der Zeit zurücktreten. Nirgendwo gibt es eine so perfekte Verbindung von Historie und Moderne wie in Palma. Sie werden jahrhundertealte Gebäude, Julia-Balkons, hübsche Innenhöfe mit ihrer eigenen einzigartigen Geschichte und viele emblematische Gebäude sehen. Der Almudaina-Palast, die arabischen Bäder und der Rathausplatz sind einen Besuch wert, um nur einige zu nennen. Sie schlendern durch die Jardines de S’Hort del Rei (Gärten des königlichen Obstgartens) und halten für Kaffee, Eis oder Tapas in einigen der Bars und Cafés, die in den faszinierenden Seitenstraßen versteckt sind.

3. Bellver Schloss

Das Bellver Schloss ist eine kreisförmige Burg in Palma auf einem Hügel mit Blick auf das Wasser. Seine Lage ist so, dass Sie von der Burg aus einen unglaublichen Blick auf die gesamte Stadt, den Hafen und die Kathedrale haben.

Sehenswürdigkeiten Mallorcas Bellver Schloss

Das Castell de Bellver wurde als königliche Residenz konzipiert, da Mallorca für kurze Zeit ein unabhängiges Königreich war. Die Arbeiten an der Burg begannen im Jahr 1300. Nach dem Fall des Königreichs Mallorca im Jahr 1343 wurde die Burg im Laufe der Geschichte immer wieder als Gefängnis genutzt. Heutzutage beherbergt das Schloss ein unglaubliches Museum, in dem Sie alles über seinen Bau und seine (manchmal sehr dunkle) Geschichte erfahren können. Das Castell de Bellver ist vollständig kreisförmig und in seinem architektonischen Stil etwas einzigartig.

Im Castell de Bellver haben Sie also 3 in 1: die Aussicht, das Schloss selbst und das Geschichtsmuseum. Es ist eine der Sehenswürdigkeiten Mallorcas, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie zum Castell de Bellver kommen, besorgen Sie sich ein Ticket für die Hop-on-Hop-off-Stadtrundfahrt durch Palma, die dort hält und Sie auch zu allen anderen wichtigen Sehenswürdigkeiten von Palma führt.

4. Soller Zug, einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Mallorcas

Wenn Sie mit Palma fertig sind, ist es an der Zeit, sich in die Natur des Tramuntana-Gebirges zu begeben. Und es gibt ein einzigartiges Transportmittel, um Sie dorthin zu bringen. Den Holzkzug, die zwischen Palma und Soller (oder Soller und Palma) verkehrt, ist eine der charakteristischen Attraktionen der Insel.

Sehenswürdigkeiten Mallorcas Soller

Der berühmte Zug rollt seit 1912 durch Mallorcas schönste Landschaft und durch das bergige Soller-Tal und hat sich in seinen mehr als 100 Jahren Betrieb nicht ein bisschen verändert. Sie können in Palma Stadt oder in Soller in den Zug einsteigen oder Sie steigen an einem der winzigen Bahnhöfe auf der Strecke ein, wie z. B. Bunyola. Die gesamte Fahrt zwischen Palma und Soller dauert etwa 50 Minuten und verkehrt je nach Jahreszeit mehrmals täglich. Der aufregendste Teil der Reise ist der Teil um Soller herum, wo Sie die Stadt Soller und ihr Tal überblicken und der Zug Sie durch in den Fels gehauene Tunnel in den Bergen führt.

Wenn Sie an diesem Tagesausflug etwas Zeit in Soller verbringen (sehr zu empfehlen), nehmen Sie sich unbedingt Zeit für ein Eis aus den berühmten Soller-Orangen.

Buchen Sie für einen vollständigeren Tag in den Bergen Mallorcas die Inselrundfahrt, die Sie zu den Sehenswürdigkeiten Mallorcas führt, sowie eine Zugfahrt und eine Fahrt mit der Straßenbahn Soller-Puerto Soller und eine atemberaubende Bootsfahrt nach Sa Calobra beinhaltet.

5. Tramuntana-Gebirge Wanderung

In der Serra de Tramuntana gibt es viele tolle Wanderwege. Sie haben die Wahl zwischen lang, kurz, verschiedenen Schwierigkeitsgraden, linear, kreisförmig, mit Strandbesuch… Die Möglichkeiten sind endlos und je länger Sie Zeit haben, desto mehr können Sie von diesem UNESCO-Weltkulturerbe erkunden .

Der berühmteste Wanderweg durch die Serra de Tramuntana ist der GR221, eine 90 Meilen lange Trockensteinroute, die fast über die gesamte Länge der Bergkette von Andratx im Südwesten bis nach Pollença im Norden verläuft. Die meisten Leute wandern es in Abschnitten und wählen jeweils ein Stück aus, um es an einem Tag zu tun. Aber wenn Sie abenteuerlustig sind, können Sie die gesamte Route in etwa einer Woche oder neun Tagen absolvieren und in den Berghütten (einfache Wanderherbergen) übernachten, die Sie entlang des Weges finden.

Sehenswürdigkeiten Mallorcas Tramuntana Gebirge

Wandern in den Bergen Mallorcas ist eine großartige Option für Leute mit kleinem Budget, da dies eine völlig kostenlose Aktivität ist. Abgesehen von den offensichtlichen Ausgaben: Benzin, Wanderschuhe… und…empanadas! Wenn Sie auf Mallorca wandern gehen, müssen Sie Empanadas mitnehmen!

6. Probieren Sie mallorquinisches Gebäck

Nun, egal wohin Sie reisen, Sie sollten immer das lokale Gebäck probieren! Es wäre unhöflich, es nicht zu tun. Mallorca hat einige erstaunliche Backwaren, sowohl süß als auch herzhaft. Einige von ihnen haben mit der Geschichte zu tun, andere mit religiösen Feiern und einige sind einfach zu köstlich, um sie nicht zu probieren.

7. Valldemossa

Das kann uns zu unserem nächsten Besuchsort bringen: Valldemossa – eine der berühmtesten und meistbesuchten Städte Mallorcas und dennoch eine, die ihren rustikalen Charme perfekt bewahrt hat. Eingebettet in das Tramuntana-Gebirge hat Valldemossa alles: Geschichte, Kultur, Natur und atemberaubende Ausblicke. Erfreuen Sie sich an einem Spaziergang durch die gepflasterten Gassen voller Charme. Machen Sie nach der Erkundung unbedingt eine Pause, um in einem der Cafés auf dem Hauptplatz zu sitzen, um die Atmosphäre zu genießen (und gönnen Sie sich eine Coca de Patata).

Sehenswürdigkeiten Mallorcas Valldemosa

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Mallorcas in Valldemossa sind:

  • Königliches Kartäuserkloster, in dem Frederic Chopin und George Sand bekanntermaßen übernachteten
  • Gärten von König Juan Carlos
  • Kirche von San Bartomeu
  • Palast von König Sancho
  • Costa Nord Kulturzentrum, gegründet vom Schauspieler Michael Douglas

Valldemossa ist reich an religiöser Geschichte, da es der Geburtsort von Santa Catalina ist, der einzigen katholischen Heiligen, die aus Mallorca stammt.

8. Werden Sie künstlerisch in Deia

Deia ist Welten entfernt von Mallorcas Touristenorten und doch berühmt dafür, das Refugium ausländischer Künstler und Millionäre zu sein. Der berühmteste ist der Dichter und Künstler Robert Graves, dessen ehemaliges Haus heute ein Museum ist, das seinem Werk gewidmet ist.

canoeing
Exklusive
Angebote
Aktivitäten auf Mallorca
Reiten, Bootstouren, Ausflüge, Wasserparks and viele Optionen

Deia hat es geschafft, eine totale Touristenüberflutung zu vermeiden, dank seines Stadtrats, der unerbittlich an seiner Meinung festhält und Reisegruppen und Reisebussen nicht erlaubt, hier anzuhalten und sich zu stapeln. Wenn Sie Deia besuchen möchten, müssen Sie mit dem Auto fahren oder eine kleine, private Tour unternehmen. Das atemberaubende Dorf schmiegt sich an den Berghang an der Westküste und seine hübschen Steingebäude und Gärten mit bunten Blumen sind mit der Serra de Tramuntana und dem Meer im Hintergrund gesegnet. Wenn Sie nicht den ganzen Tag in Deia bleiben möchten, können Sie Ihren Besuch mit einem Stopp in Valldemossa, Soller oder Banyalbufar am selben Tag für eine fantastische Route durch die Berge kombinieren.

9. Machen Sie Instagram-Selfies im Sa Calobra

Sa Calobra ist eines der Sehenswürdigkeiten Mallorcas und sollte aufgrund seiner Instagramfähigkeit auf jedermanns Liste der Dinge stehen, die man auf Mallorca unternehmen kann!

Eines der aufregendsten Dinge an Sa Calobra ist die Anreise. Aufgrund der abgelegenen Lage an der Westküste Mallorcas im Tramuntana-Gebirge gibt es drei einzigartige und originelle Wege dorthin zu gelangen:

  1. Wandern Sie den Torrent de Pareis hinab. Beginnen wir mit dem abenteuerlichsten Weg: Wandern Sie die herrliche Torrent de Pareis-Schlucht auf einer schwierigen Wanderung über Felsen und Geröll von Escorca hinunter. Sie sollten dies nur mit einem professionellen Reiseleiter versuchen.
  2. Fahren Sie die spektakuläre „Schlangenstraße“ hinunter nach Sa Calobra, eine der beeindruckendsten Straßen der Insel, die sich den Berghang hinab schlängelt und sich an einer Stelle in einer 360-Grad-Kurve sogar selbst unterquert.
  3. Mit dem Boot von Puerto de Soller. Genießen Sie eine andere Perspektive der Westküste bei einer atemberaubenden Bootsfahrt von Puerto Soller nach Sa Calobra, die etwa 45 Minuten dauert.

Sobald Sie Sa Calobra mit dem von Ihnen gewählten Transportmittel erreicht haben, werden Sie den Strand erreichen und die Mündung der Torrent de Pareis-Schlucht erkunden wollen. Kühlen Sie sich zuerst mit einem erfrischenden Bad ab und entspannen Sie sich am Strand, während Sie die wunderbare Aussicht auf das Meer und die massiven Klippen genießen, die ganz Sa Calobra umrahmen.

Folgen Sie dann dem gepflasterten Fußweg rund um die Küste und durch einen entzückenden Korridor, der in den Felsen gehauen wurde, mit einem natürlichen “Fenster” im Felsen (hier werden Sie dieses erstaunliche Instagram-Foto machen) und gehen Sie dann weiter die steinerne Treppe zum Strand an der Mündung des Torrent de Pareis hinunter. Die Farbe des Meeres hier ist das tiefste Blau und die dramatischen Klippen rahmen die Aussicht perfekt ein. Und hinter dir hast du die Schlucht. Hier erhalten Sie auch mehrere Instagram-würdige Schnappschüsse.

10. Werden Sie spirituell in Lluc

Lluc ist als das „spirituelle Zentrum“ Mallorcas bekannt. Es ist ein riesiges Kloster und eine beeindruckende Kirche, eingebettet in die Berge der Tramuntana. Der Ort war möglicherweise viele Jahrtausende lang heilig, denn in der Nähe des Heiligtums wurden die Überreste einer prähistorischen Siedlung ausgegraben, die als La Cometa dels Morts bekannt ist. Auch die Römer hielten den Ort heilig und nannten ihn Lucus, was „heiliger Wald“ bedeutet.

Der Überlieferung nach fand ein Hirte im 13. Jahrhundert zwischen den Felsen eine Statue einer kleinen schwarzen Madonna mit dem Christuskind im Arm. Diese Schwarze Madonna wurde als Mare de Deú de Lluc (Gottesmutter von Lluc) bekannt und wird heute verehrt.

Sehenswürdigkeiten Mallorcas lluc

Wenn Sie auf der Suche nach einer super coolen und originellen Aktivität auf Mallorca sind, um Ihren Urlaub unvergesslich zu machen, können Sie in Lluc in einer der Zellen übernachten, die einen der Mönche beherbergt hätten. Oder wenn Sie es vorziehen, können Sie Lluc auf einem Tagesausflug besuchen. Es gibt ausreichend Parkplätze in Lluc und es ist der ideale Ort, um die Natur zu erkunden, da es viele Wanderwege rund um das Kloster gibt.

11. Beobachten Sie den Sonnenuntergang am Cap Formentor

Ein absolutes MUSS, wenn Sie dorthin gelangen können, ist es, den Sonnenuntergang vom Kap von Formentor aus zu beobachten. Und dies ist eines für alle Verliebten da draußen, da es eines der romantischsten Dinge ist, die man auf Mallorca unternehmen kann. Und eines der billigsten Dinge.

Das Kap von Formentor ist die nördlichste Spitze der Insel und dort, wo die Klippen der Serra de Tramuntana dramatisch ins Meer stürzen. Es gibt einen berühmten Leuchtturm am Cap Formentor und dies ist der beste Ort, um den Sonnenuntergang zu beobachten. Sie werden einen 360-Grad-Panoramablick haben und vom Leuchtturm aus sehen Sie buchstäblich, wie der Feuerball ins Meer fällt, das von den Tamuntana-Bergen umrahmt wird. Vergessen Sie Bali oder Thailand; Dies ist buchstäblich einer der besten Sonnenuntergänge, die Sie jemals sehen werden, und es ist genau hier im Mittelmeer!

12. Machen Sie eine Ausflug nach Formentor Strand

Die Abzweigung zum Strand von Formentor befindet sich weit vor der Straße, die bis zum Leuchtturm am Kap von Formentor führt, aber wenn Sie nur zum Strand und nicht zum Cap Formentor fahren, fahren Sie nicht auf der Straße dorthin: Es gibt einen besseren Weg! Mit dem Schiff.

Formentor Mallorca

Im Sommer fahren Boote von Puerto Pollensa, Puerto Alcudia und Can Picafort zum Strand von Formentor. Das Boot nimmt Sie mit auf eine Tour entlang der Küste, wo Sie atemberaubende Naturdenkmäler wie die Bucht Es Coll Baix oder den Leuchtturm von Aucanada sehen werden. Wenn Sie am Strand von Formentor ankommen, haben Sie Zeit zum Schwimmen, Sonnenbaden und Schnorcheln, bevor Sie mit dem Boot zurück zum Ausgangspunkt fahren. Seien Sie gewarnt: Im Sommer ist dieser Strand sehr belebt, da er dank seiner unglaublichen Lage an der Bucht von Pollensa und dem berühmten Hotel Formentor einer der berühmtesten und exklusivsten Strände der Insel ist. Aber vor allem wegen seines exquisiten feinen weißen Sandes und seines unglaublich klaren Wassers.

13. Besuchen Sie Es Coll Baix

Wie oben erwähnt, wenn Sie mit dem Boot von der Bucht von Alcudia nach Formentor fahren, kommen Sie an Es Coll Baix vorbei. Es ist ein Bilderbuchstrand in einer winzigen, felsigen Bucht, die sehr schwer zu erreichen ist. Sie können mit dem Boot nach Es Coll Baix fahren oder einen Teil des Weges mit dem Auto oder Fahrrad fahren und dann einen kniffligen felsigen Pfad zum Strand hinunterwandern, was etwa 40 Minuten dauert. Sobald Sie am Strand sind, werden Sie froh sein, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, dorthin zu gelangen, denn das Meer ist kühl und erfrischend und die Aussicht, umgeben von Klippen, ist unübertroffen.

14. Alcudia entdecken

Es ist wahr, dass Alcudia im Sommer ziemlich voll mit Touristen ist, die in Hotels im Hauptresortgebiet übernachten, aber das liegt daran, dass es ein wunderschöner Ort ist. Alcudia ist auch ein grosser Ort und ein Sehenswürdigkeiten Mallorcas. Wenn Sie also Zeit haben, ein paar Tage zu bleiben, dann haben Sie viel zu tun und zu sehen:

  • Alcudia Strand: Der Strand von Alcudia ist ein 10 km langer weißer Sandstrand, der der Länge der Bucht folgt. Der Strand ist perfekt für alle, die sich sonnen, schwimmen, an lustigen Wasseraktivitäten teilnehmen oder eine Sandburg bauen möchten. Es verfügt über Strandbars, Duschen, Sonnenliegen und Rettungsschwimmer.
  • Alcudia Hafen: Machen Sie einen Spaziergang entlang des Yachthafens von Alcudia, um zu sehen, wie die andere Hälfte lebt, mit ihren beeindruckenden Yachten, die größer zu werden scheinen, je weiter Sie den Jachthafen hinunterfahren. Im Sommer findet abends am Jachthafen ein Kunsthandwerksmarkt statt und es gibt viele Bars und Restaurants. In den Seitenstraßen hinter dem Hafen befinden sich die eher lokalen oder typischen Tapas-Bars und Restaurants. Vom Hafen legen die Vergnügungsboote und Katamaran-Touren ab.
  • Alcudia Altstadt: Machen Sie eine Reise in die Vergangenheit und erkunden Sie die Altstadt von Alcudia, ein wunderschönes Labyrinth aus engen Gassen und traditionellen Steingebäuden. Gehen Sie um die Spitze der mittelalterlichen Mauern herum, erkunden Sie die römischen Ruinen von Pollentia (aus dem Jahr 123 v. Chr.) Und halten Sie auf dem Hauptplatz für Tapas oder ein Eis.
  • Einsame Strände: Alcudia hat nicht nur den einen Hauptstrand, sondern auch einige wunderschöne Buchten abseits der ausgetretenen Pfade, wie die oben erwähnte Es Coll Baix. Wenn Sie keine Lust auf die Es Coll Baix-Wanderung haben, fahren Sie zum Aucanada-Strand, zu den Stränden von Sant Joan und Sant Pere in Mal Pas oder zum Barcares-Strand.

15. Vögel beobachten im Albufera Nature Park

Auch wenn die Vogelbeobachtung nicht ganz oben auf Ihrer Liste der Aktivitäten auf Mallorca steht, verpassen Sie es nicht! Denn der Naturpark Albufera ist ein tolles Ausflugsziel, auch wenn Sie Ihr Fernglas vergessen haben. Dies ist ein Naturschutzgebiet im Norden Mallorcas, direkt am Rand von Alcudia, das an der Playa de Muro ins Meer mündet, wo sich das Süßwasser der Albufera mit dem Salzwasser des Meeres vermischt und eine Flussmündung bildet, die viele Tiere und Vögel anzieht.

Was kann ich auf Mallorca unternehmen

Im Naturpark gibt es ein Besucherzentrum, in dem Sie Informationen über die Tierwelt und eine Karte der Wanderwege erhalten. Sie können auf den Pfaden spazieren gehen und an den Verstecken anhalten, die sich an strategischen Orten zur Vogelbeobachtung befinden, oder Sie können einer Fahrradroute durch den Park folgen, wenn Sie dies bevorzugen. Die besten Zeiten für einen Besuch sind Frühling und Herbst, da es dann wahrscheinlicher ist, dass Sie mit Zugvögeln zusammenfallen, die zwischen Europa und Afrika ziehen.

16. Besuchen Sie ein Weingut und probieren Sie mallorquinische Weine

Wussten Sie, dass Mallorca viel Wein produziert? Es gibt mehr als 90 Weinkeller auf Mallorca und einige von ihnen stellen sehr interessante Weine her, die sich auf die einheimischen Rebsorten der Insel konzentrieren, was bedeutet, dass es sich um Weine handelt, die aus Trauben hergestellt werden, die Sie sonst nirgendwo auf der Welt finden können.

Um die Welt des mallorquinischen Weins zu entdecken, bietet sich ein Besuch in einem seiner Weinkeller (oder Bodegas) an. Viele Bodegas bieten eine Führung durch die Weinberge mit einem Vertreter des Weinkellers an, der Sie über die Trauben und die landwirtschaftlichen Aspekte der Dinge informiert, gefolgt von einer Besichtigung der Installationen im Weinkeller, wo Sie etwas über die Herstellung des Weins erfahren, und schließlich das Beste, nämlich die Verkostung einer Auswahl der Weine in der wunderschönen Umgebung der Bodega und der Weinberge in der Nachmittagssonne. Wenn Sie ein Weinliebhaber sind, sehen Sie sich unseren Mallorca Weinführer an.

17. Planschen Sie in einem Wasserpark

Die Wasserparks auf Mallorca sind nicht nur etwas für Kinder! Auf Mallorca befinden sich zwei der größten und besten Wasserparks Spaniens, die im Sommer für Familien, Gruppen von Freunden oder Menschen jeden Alters ein großer Spaß sind.

Sich in einem Wasserpark abzukühlen ist einer der aufregendsten Tage im Sommer. Gehen Sie ins Wellenbad, fliegen Sie die Kamikazes hinab und trotzen Sie dem Schwarzen Loch! In den Wasserparks auf Mallorca ist für jeden etwas dabei, darunter der Lazy River und einige ausgezeichnete Kinderbereiche.

Die beiden großen Wasserparks sind Aqualand in Arenal und Western Park in Magaluf. Wenn Sie sich im Norden Mallorcas aufhalten, eignet sich der Hidropark in Alcudia auch gut für einen Nachmittag oder Tagesausflug.

18. Entdecken Sie den Martelsee und die Drachenhöhlen

Die Drachenhöhlen gehören dank ihrer einzigartigen Schönheit zu den Top Sehenswürdigkeiten Mallorcas. Es gibt viele Höhlen auf Mallorca, aber nur in den Drachenhöhlen finden Sie den magischen Martelsee, Europas größten unterirdischen See. Der besondere Moment des Besuchs dieser Höhlen ist das klassische Musikkonzert, das von Musikern auf kleinen Ruderbooten auf dem See gegeben wird. Dies und die geheimnisvolle Beleuchtung des Sees jagen einem Schauer über den Rücken

canoeing
Höhlen von Mallorca
Touren und Eintrittskarten zum besten Preis

Die Drachenhöhlen sind das ganze Jahr über für die Öffentlichkeit zugänglich und sie sind die größten Höhlen Mallorcas. Die Nebensaison ist die ideale Zeit für einen Besuch, um den Menschenmassen auszuweichen.

19. Klippenspringen

Traust du dich? Klippenspringen ist derzeit auf Mallorca ziemlich angesagt. Gibt es ein aufregenderes Gefühl, als an einem heißen Sommertag von den Felsen ins Meer zu springen?

An einigen Stränden auf Mallorca ist das Klippenspringen verboten, und das aus gutem Grund, also tun Sie sich selbst einen Gefallen und informieren Sie sich, bevor Sie sich einfach von den Felsen stürzen. Denn viele Gewässer Mallorcas sind seicht.

  • In Alcudia gibt es einen guten Platz zum Klippenspringen und auch Kinder können daran teilnehmen. Das ist am Strand von S’Illot in der Gegend von La Victoria. Die Klippen sind nicht zu hoch und die Aussicht auf die Bucht von Pollensa ist ausgezeichnet.
  • In Colonia de Sant Jordi gibt es auch einen guten Ort zum Klippenspringen. Folgen Sie einfach den einheimischen Kindern entlang der Küste und Sie werden direkt dorthin geführt.
  • Wenn Sie das Klippenspringen in einer kleinen Bucht ausprobieren möchten, ist Cala Pi der richtige Ort für Sie. Es gibt eine beliebte Stelle, an der der Felsen einen Felsvorsprung gebildet hat, von dem man springen kann

In Cala Pi machen sie auch Psicobloc. Hast du davon gehört? Es ist das nächste Level vom Klippenspringen, bei dem Sie ohne Seile nur mit Händen und Füßen die Wand der Klippe hinaufklettern. Wenn Sie stecken bleiben oder müde sind, lassen Sie los und fallen einfach frei ins Wasser. Ein weiterer erstaunlicher Ort dafür ist die Felsenbrücke Es Pontas in der Nähe von Cala Santanyí. Aber das ist für diejenigen, die einen extremen Adrenalinschub suchen.

20. Delfine beobachten

Nun, wir sind schließlich im Mittelmeer. Und das Mittelmeer ist die Heimat vieler Delfinschulen. Es gibt einige Bootsunternehmen auf Mallorca, die einen Delfinbeobachtungsausflug anbieten, bei dem sie Sie vom Hafen auf die hohe See bringen, um vom Boot aus die Delfine beim Schwimmen, Tauchen und Springen in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Wenn Sie wirklich ein einmaliges Erlebnis suchen oder die Familie mit etwas Magischem verwöhnen möchten, dann ist dies eine der besten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten Mallorcas, die Sie unternehmen können.

canoeing
Delfine Mallorca Bootstour
Eines dieser Erlebnisse, die Sie immer in Ihrem Gedächtnis behalten werden.

Die beste Zeit, um Delfine im Mittelmeer zu beobachten, ist bei Sonnenaufgang, daher legen die meisten Bootsunternehmen frühmorgens im Morgengrauen ab. Sie bringen Sie zu einem unglaublichen Sonnenaufgang vom Meer aus, haben Spaß beim Beobachten der Delfine und geben Ihnen dann ein Frühstück. Normalerweise sind Sie gegen 10:00 Uhr wieder an Land, sodass Sie den Rest des Tages nach Belieben gestalten können.

21. Probieren Sie die mallorquinische Küche

Mallorca hat eine reiche und historische Küche und es wäre schade, sie während Ihres Aufenthalts zu verpassen. Die beste Art, das typisch mallorquinische Essen zu probieren, ist, einen Einheimischen zu fragen, ob er ein traditionelles Restaurant empfehlen kann. Achten Sie auf folgende Gerichte:

  • Lechona: Spanferkelbraten mit Bratkartoffeln. Dies wird oft bei Feierlichkeiten wie Geburtstagen oder Weihnachten oder manchmal für ein spezielles mallorquinisches Sonntagsessen serviert. Das Schwein wird traditionell am Spieß gebraten und mallorquinische Familien servieren es oft im Ganzen und zerteilen es am Tisch.
  • Frito Mallorquin: Frito Mallorquin wird aus Lammfleisch (nicht zu verwechseln mit Frito de Matanzas, das Schweinefleisch verwendet), Eingeweiden und in winzige Stücke geschnittenen Kartoffeln hergestellt. Es wird alles in Olivenöl mit Fenchel, Erbsen und manchmal Artischocke gebraten. Jede Region Mallorcas hat eine leichte Variation in ihrem mallorquinischen Frito. Der berühmteste Ort, um es zu essen, ist in Sineu. Probieren Sie am Markttag (Mittwoch) eines der Restaurants aus.
  • Lomo con col: Lomo con col sind Schweinelendenstücke, die in einem Kohlblatt mit Stücken von Butifarón (einer schwarzen mallorquinischen Wurst) gerollt und dann im Ofen in einer Greixonera (einem typischen Kochtopf aus Ton aus Mallorca) geröstet werden.
  • Sobrassada: Sobrassada gehört zu den „spanischen Würstchen“. Sie haben wahrscheinlich Chorizo ​​und vielleicht Salchichón, aber Sobrassada ist weniger bekannt, außer auf Mallorca, da sie von dort kommt. Es ist leuchtend rot von der Menge an Paprika darin und kann, wie Sie sich vorstellen können, tatsächlich sehr scharf sein. Es ist nicht gerade eine Wurst, da nach dem Aufspalten der Haut das Innere herausgeschöpft und als Brotaufstrich verwendet wird

22. Ein Spaziergang nach Cala Varques

Cala Varques ist eine der Sehenswürdigkeiten Mallorcas und einer der schönsten Buchten an der Ostküste. Schwimmen und Schnorcheln in seinem kristallklaren Wasser sind eine Freude. Die Bucht ist von Klippen und einem üppigen Pinienwald umgeben.

canoeing
Bootsfahrt Cala Varques
Entdecken Sie einige der schönsten Buchten Mallorcas vom Meer aus.

Es ist eine unberührte Bucht, was bedeutet, dass Sie sie nur zu Fuß oder mit dem Boot erreichen können. Da Sie sowieso laufen müssen, warum machen Sie es nicht zu einem angenehmen und schönen Spaziergang, der mit einem so atemberaubenden Strand kombiniert wird? Parken Sie Ihr Auto in S’Estany d’en Mas in Cala Romantica und fahren Sie zu den Felsen im Süden. Hier finden Sie einen Pfad, der 3,5 km lang der Küste bis zur Cala Varques folgt. Sie kommen an den Buchten Cala Falcó und Es Caló Blanc vorbei, also brechen Sie früh auf, damit Sie an jedem Ort schwimmen können.

23. Schwimmen Sie an einem abgelegenen, einsamen Strand

Ok, wir geben zu, einen schönen Strand auf Mallorca zu finden ist kinderleicht. Einen abgelegenen Strand auf Mallorca finden: gar nicht so einfach. Mallorca empfängt im Sommer viele Besucher. Und die meisten dieser Besucher möchten einen abgelegenen Strand finden. Also geht jeder zum neuesten trendigen abgelegenen Strand und raten Sie mal … Ja, es ist nicht mehr einsam und abgelegen. Aber wir haben ein paar Vorschläge, die auch in den geschäftigen Sommermonaten funktionieren könnten:

  • Cala Figuera and Cala Murta in der Gegend von Formentor: Formentor ist die Sehenswürdigkeit Mallorcas, eine geschäftige und beliebte Gegend und der Hauptstrand von Formentor ist voll. Aber viele Menschen wissen nicht, dass es auf Formentor einige wunderschöne, einsame Buchten gibt, wenn sie nur danach suchen würden. Cala Figuera und Cala Murta sind zwei solch atemberaubende Orte mit kristallklarem Wasser, herrlicher Aussicht und nicht vielen Besuchern. Beide sind unberührte Strände, was bedeutet, dass Sie von Ihrem Parkplatz aus etwa zwanzig Minuten zu Fuß gehen müssen.
  • Cala S’Almunia and Cala Llombards: Der derzeit beliebte Strand, der voll von Instagrammern ist, die Selfies von sich machen, wenn sie Schlange stehen, um an den Strand zu gelangen (ja, das stimmt), ist Calo des Moro in der Nähe von Santanyí. Aber direkt neben Calo des Moro liegen Cala S’Almunia und Cala Llombards, beide nur wenige Gehminuten von der verrückten Calo des Moro entfernt und dennoch eine Million Meilen von Besuchern entfernt. Cala S’Almunia ist eine sehr kleine Kiesbucht mit einigen Häusern am Strand und einem kleinen Steg und klarem Wasser. Cala Llombards ist eine wunderschöne Bucht mit weißem Sand und türkisfarbenem Wasser. Es hat viel Platz und eine Strandbar. Es ist ein idealer Strand, um ein paar Stunden zu verbringen: Entspannen Sie sich im Sand und im Wasser und trinken Sie etwas an der Strandbar.

24. Schweben Sie bei einem Helikopterflug über Mallorca

Heben Sie für ein ungewöhnliches Geschenk oder eine besondere Aufmerksamkeit mit einem Helikopterflug ab, der Sie auf eine völlig einzigartige Tour über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Mallorcas mitnimmt. Dies ist ein lustiges und aufregendes Abenteuer und eine einmalige Gelegenheit. Allein die fantastischen Fotos, die Sie auf dem Flug machen werden, sind den Preis der Tour wert, ganz zu schweigen von dem aufregenden Erlebnis, im Helikopter herumzufliegen

Rotorflug Mallorcas

Die Route führt Sie über die spektakulärste Sehenswürdigkeiten Mallorcas und während Sie über das Serra de Tramuntana-Gebirge fliegen, sehen Sie unten die hübschen Städte Valldemossa und Soller und die atemberaubende Berglandschaft mit ihren Stauseen. Sie können alle gewünschten Fotos und Videos aufnehmen.

25. Achten Sie auf Sehenswürdigkeiten Mallorcas Wachtürme und Aussichtspunkte

Vielleicht haben Sie Steintürme an strategischen Aussichtspunkten entlang der Küste Mallorcas gesehen. Es gibt mehr als 50 von ihnen und sie sind in unterschiedlichem Zustand des Verfalls. Einige sind immer noch besuchbar und Sie können sogar hineingehen und die Steintreppe nach oben erklimmen.

Sie wurden im 15., 16. und 17. Jahrhundert erbaut und dienten als Wachposten zur Verteidigung gegen angreifende Piraten. Wenn tagsüber feindliche Schiffe gesichtet wurden, sendeten die Wachtposten entlang der Küste Rauchsignale von einem Wachturm zum anderen. Wenn sich die Schiffe nach Einbruch der Dunkelheit näherten, sendeten die Wachposten codierte Feuerblitze, um die anderen Wachtürme wissen zu lassen, wie viele Schiffe kamen. Jeder Turm musste dann den örtlichen Bürgermeister benachrichtigen und die Neuigkeiten nach Palma weiterleiten

Der ganze Zweck der Wachtürme war es, einen guten Blick auf das Meer zu haben, und so sind sie alle heute großartige Aussichtspunkte, die Sie erkunden und einige der besten Aussichten auf Mallorca entdecken und etwas über seine Geschichte erfahren können.


Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, Ihren Besuch mit der wichtigsten Mallorcas Sehenswürdigkeiten zu planen. Haben Sie schon einen unserer Top 25 Orte besucht? Haben Sie eine Empfehlung für Ihren persönlichen Lieblingsort und Sehenswürdigkeiten Mallorcas? Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar, wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, teilen Sie ihn in Ihren sozialen Netzwerken,…


Planen Sie Ihren Urlaub auf Mallorca

Besten Aktivitäten um die Insel zu geniessen: Ausflüge auf Mallorca

Grosse Auswahl an Hotels mit flexiber Stornierung und den besten Preisen: Hotels auf Mallorca

Mietwagen auf Mallorca zu den besten Preisen. Mietwagen auf Mallorca

Finden Sie Flüge nach Mallorca at the best prices: Flüge nach Mallorca

Bootsfahrten und Katamarantouren: Bootsfahrten auf Mallorca

Weitere Informationen über Mallorca: Mallorca Travel Blog

Das könnte dich auch interessieren …

Leave a Reply

Your email address will not be published.

× Brauchen Sie Hilfe oder Tipps?